slashwhy zeigt, wie Unternehmen Spitzenkräfte für sich gewinnen

„Unser Team kommt gerne ins Büro“ - Die slashwhy GmbH & Co. KG feiert am 26. Januar 2023 im Rahmen eines Events mit geladenen New-Work-Expert:innen die Eröffnung ihres neuen Hamburger Office im Tower am Michel. Der Entwickler von Individualsoftware verzeichnete zuletzt nicht nur ein wirtschaftliches, sondern auch ein dynamisches personelles Wachstum. Die Investition in den neuen Standort schafft Raum für 40 neue Arbeitsplätze und zahlt auf die Expansionspläne des Unternehmens ein.

slashwhy ist „Most wanted Employer 2022“

Gemeinsam mit der Bewertungsplattform kununu ermittelte die ZEIT die beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands. Zu den Gewinnern gehört slashwhy: In der Kategorie „EDV/IT/Telekommunikation“ belegt das Softwareunternehmen mit Standorten in Osnabrück und Hamburg als „Most Wanted Employer“ den 1. Platz. Von dem guten Arbeitsklima profitieren nicht nur die Mitarbeiter:innen, sondern letztlich auch die Kunden.

slashwhy erweitert die Unternehmensführung

Gemeinsam mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Timo Seggelmann bilden Kai Bergmann, Dr. Christina Niemöller und Dr.-Ing. Joachim Wilharm ab sofort das neugeschaffene "Board of Directors" des Software-Unternehmens. Mit diesem Schritt stellt slashwhy die Weichen dafür, die sehr positive Entwicklung der letzten Jahre durch ein noch breiteres Kompetenzspektrum auf Führungsebene in Zukunft fortzusetzen.

slashwhy gehört zu Deutschlands besten Arbeitgebern

Gleich drei Auszeichnungen als Arbeitgeber erhielt die slashwhy GmbH & Co. KG im November 2021: Das Top Company Siegel erhalten die beliebtesten fünf Prozent aller Arbeitgeber auf der Bewertungsplattform kununu. Focus Business sieht das Softwareunternehmen mit Standorten in Osnabrück und Hamburg unter den Top Arbeitgebern im Mittelstand in der Kategorie EDV/IT. Und die Auszeichnung des Osnabrücker Familienbündnisses bestätigt: slashwhy ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber.

Mitarbeiter:innen spenden für gemeinnützige Organisationen

Im Rahmen eines Firmen-Events haben die Mitarbeiter:innen von slashwhy 2.626 Euro für Non-Profit-Organisationen aus dem sozialen und ökologischen Bereich gesammelt. Die Idee für die Spendenaktion und ebenso die Auswahl der Spendenempfänger stammte von den Mitarbeiter:innen der AG Events, die die Veranstaltung organisiert hatten. Das Unternehmen slashwhy hat die Spendensumme aufgestockt, sodass insgesamt 5.555 Euro gespendet wurden. Zusätzlich hatte slashwhy für einen firmeninternen Kultur- und Werte-Hackathon einen Spendenbetrag in Höhe von 1.000 Euro als "Preisgeld" ausgelobt. Je zwei Organisationen aus Hamburg und dem Umkreis von Osnabrück sowie drei überregionale Organisationen dürfen sich daher über Spenden in Höhe von insgesamt 6.555 Euro freuen.

slashwhy mit New Work Arbeitgebersiegel 2021 ausgezeichnet

Hier wird New Work gelebt: Das Softwareunternehmen slashwhy GmbH & Co KG hat sich für das New Work Arbeitgebersiegel 2021 qualifiziert. Das von der New Work SE und der Handelshochschule Leipzig entwickelte Siegel zeichnet Unternehmen aus, die ein besonders mitarbeiterorientiertes Arbeitsumfeld schaffen. Vor allem die Zusammenarbeit auf Augenhöhe, eine kollaborative Arbeitsumgebung sowie eine hohe Flexibilität hinsichtlich Arbeitszeit und -ort sind Aspekte, die die Mitarbeiter:innen von slashwhy besonders positiv bewerteten.

Studie Mobile App Development

Die Bereitstellung mobiler Applikationen wird für Unternehmen zunehmend zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die das Analystenhaus techconsult GmbH im Auftrag von slashwhy durchgeführt hat. Vor dem Hintergrund steigender Nutzererwartungen und der stetig wachsenden Auswahl verfügbarer Mobile Apps gewinnt außerdem die User Experience (UX) an Bedeutung.

Mit Individualsoftware Mehrwerte für Menschen schaffen

Aus SALT AND PEPPER Software werden slashwhy und Halocline

Die beiden neu gegründeten Schwesterunternehmen slashwhy GmbH & Co. KG und Halocline GmbH & Co. KG werden künftig als Nachfolgegesellschaften den Geschäftsbetrieb der SALT AND PEPPER Software GmbH & Co. KG übernehmen. Diese Veränderung wird im Anschluss an einen Management Buyout (MBO), bei dem der Geschäftsführer Timo Seggelmann und der Division Manager Ludger Ahlers die Unternehmensanteile vollständig von der SALT AND PEPPER Gruppe übernommen haben, erfolgen.

Besuch von Ministerpräsident
Stephan Weil

Am 12.02.2020 durften wir den niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil bei uns begrüßen. Weil informierte sich vor Ort über aktuelle Entwicklungen und praktische Anwendungsszenarien aus dem Bereich Machine Learning und nutzte die Gelegenheit – ausgestattet mit VR-Brille und Controllern – selbst auszuprobieren, wie die beiden Technologien Machine Learning und Virtual Reality sinnvoll miteinander verknüpft werden können.

Forschungsprojekt IIP-Ecosphere

Künstliche Intelligenz für KMU einfach nutzbar zu machen, ist das Ziel des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Projekts IIP-Ecosphere. Daran arbeiten wir als Transfer- und Implementierungspartner mit.

Weitere Informationen zum Projekt findest du hier:

Du möchtest mehr erfahren?

Wir stehen dir sehr gern für deine Rückfragen zur Verfügung. Schreibe dazu direkt eine E-Mail an Vanessa oder finde weitere Kontaktinformationen in unserem Kontaktbereich.

Vanessa Kristina Kristahn

Marketing Manager

Marketing

Call me